Wir als Firma Magister Doskar fühlen uns dem großartigen Projekt von Frau DDR. Wallner besonders verbunden und möchten Ihr daher auch auf dieser Webseite einen besonderen Platz für Ihren selbstlosen Lebenstraum „Africa Amini Alama“ widmen:


… damit Afrikaner die Früchte ernten können und den Samen selbst wieder in die Erde einsetzen …



 Der Ruf, in Afrika zu wirken, begann schon in der Kindheit von Frau DDr. Wallner. Schicksalsschläge ermöglichten ein rasches inneres Wachstum und die Einsicht, dass Vertrauen auf die innere Führung tatsächlich Heilung bewirken kann. Dieses Prinzip wurde in eigener Praxis in Wien 20 Jahre umgesetzt und weitergegeben. 2007 wurde das Bedürfnis nach Afrika zu gehen so stark, dass sich Wege öffneten, dort etwas Neues zu beginnen: eine Krankenstation zu bauen, die von der lokalen Bevölkerung dringend benötigt wurde.
„Ich denke die beste Hilfe ist, seinen Reichtum mit den Menschen zu
teilen um so den Reichtum der bereits in ihnen liegt, offenbaren zu helfen“. Frau DDr. Christine Wallner ließ sich menschlich und finanziell mit ganzem Herzen darauf ein. So entstanden neben der Krankenstation viele kleine Sozialprojekte als Teil der Familie, die jetzt den Namen Africa Amini Alama trägt.                        
Ihre Tochter Frau Mag. Dr. Cornelia Wallner-Frisee, hat das Projekt mit ihr begonnen und wird es auch weiterhin begleiten.        
Bisher wurde eine Krankenstation in Tansania, Arusha/Momella mit modernster Ausstattung aus eigenen Mitteln aufgebaut – eine zahnärztliche Erweiterung ist vorgesehen. Dadurch wird die medizinische Versorgung im Umkreis gewährleistet. Dafür werden Mittel benötigt die dem Ankauf von Medikamenten und zur Erhaltung der Krankenstation dienen.
Africa Amini Alama ermöglicht darüber hinaus bedürftigen Waisen oder Halbwaisen ein menschenwürdiges Dasein durch Versorgung ihres Restfamilienverbandes mit Nahrung, Kleidung und notwendigen Gütern des täglichen Lebens. Diese Kinder werden gesundheitlich versorgt und ausgebildet und können so in ihrer Umgebung aufwachsen. Für diese Arbeit sind 100,- Euro pro Kind und pro Monat notwendig.
Durch das Mitwirken vieler Menschen aus Afrika und Europa entsteht nun ein Feld der Stärke, der Liebe und des Vertrauens.



Africa Amini Alama
eingetragener Unterstützungsverein (ZVR-Zahl 517623687)
Bank Austria, BLZ 12000, Kontonummer 51846 031 508 “Africa Amini”
 
Wir freuen uns über jeden Kontakt und geben auch gerne persönlich Auskunft:
 
Office:
Barbara Nowak
E-Mail: barbara-nowak@gmx.at
Phone: +43.676.706 9999
 
President:
DDr. Christine Wallner
E-Mail: ddr.wallner@gmx.at
Phone: +43.676.473 50 01
 
Homepage: www.aerztinnenteam.at
 
Frau DDr. Wallner vor Ihrer Krankenstation
 
Frau DDr. Christine Wallner betreut vor Ort die Krankenstation bis zu 8 Monaten pro Jahr, bildet die lokalen Ärzte aus und praktiziert selbst.
Ihre Tochter Frau Mag. Dr. Cornelia Wallner-Frisee unterstützt ihre Mutter zeitweilig vor Ort in medizinischen und organisatorischen Fragen.
 
Ein Souvenirshop mit Produkten aus den eigenen Werkstätten wird in Zukunft von diesem jungen Mann betreut. Ihm wird auf diese Art ein geregeltes eigenständiges Leben ermöglicht.
 
 
Verteilung der Magister Doskar Produkte durch die Tochter Mag. Dr. Cornelia Wallner-Frisee
 
Magister Doskar Produkte beim Einlagern in die Krankenstation